• Versandkostenfrei ab 50 € Bestellwert in Deutschland
  • Made in Germany
  • Handmade

Wie "bewehrt" sind Betonmöbel von CO33?

Verzicht auf Fasern und Carbonmatten

Es gibt derzeit viele Ansätze auf dem Markt, in welcher Weise Betonmöbel hergestellt werden: Textilbeton, Spachtelbeton, Betonoptik, Faserbeton mit diversen Fasern und Netzen aus Glas, PVC und Carbon.

Jede Herstellungsart erreicht ein anderes Ziel, eine andere Optik, Farbe und Form.

Für mich hat sich die Frage, welche dieser Varianten ich für meine Möbel nehmen möchte, nicht gestellt. Meine „Beton-Lösung“ kam zu mir, als es all diese Möglichkeiten noch nicht in den heutigen Ausmaßen gab.

Seit vielen Jahren stelle ich, als gelernter Bautischler, in erster Linie Betonfertigteile her und bekam im Jahr 2014 die Aufgabenstellung für mein erstes Möbel aus Beton:

Was waren meine Anforderungen an dieses erste Betonmöbel?

-          eine organische Form, um aus dem üblichen Erscheinungsbild von Beton herauszutreten

-          Sichtbetonqualität von fast allen Seiten

-          wenig Gewicht trotz „echtem“ Betons mit einer Dichte von 2,8

-          eine perfekte Oberfläche: glatt und möglichst porenfrei

-          und natürlich statische Eigenschaften

Was benötigte ich zur Herstellung?

-          eine perfekte Gießform

-          eine perfekte Rezeptur, die die statischen Eigenschaften mitbringt, sowie eine fließfähige Mischung, die wenig Lunkern (Poren) bildet

-          keine Bewehrung, da eine dauerhafte Betonüberdeckung bei geringen Materialstärken nicht erreicht werden kann

Die Lösung für OPUS PRIMO, mein erstes Betonmöbel der OPUS-Kollektion (Alles was runde „Ecken“ hat), ist schließlich ein „Hochleistungsbeton vom Experten“ :) - UHPC-Beton (ultra high performance concrete), der die Dichte von Glas erreicht und für den wir eine eigene Rezeptur entwickelt haben.

Was leistet dieser Beton?

Stabile und tragfähige Betonmöbel

-          die dennoch leicht genug sind, um sie (meist) per Hand zu transportieren,

-          die dauerhaft gegen Witterungseinflüsse gewappnet sind,

-          die aufgrund des sehr dichten Betonsteingefüges eine extrem glatte, riss- und lunkerarme Oberfläche haben = „Optische Excellenz“ :),

-          die sowohl für den Innen-, als auch Außenbereich geeignet sind,

-          die Sichtbetonqualität von allen Seiten haben, da die Einfüllseite sehr schmal ist.

-          die nicht brennbar sind und als Brandschutzmöbel verwendet werden können.“

Möbel aus Normalbeton

Neben den Möbeln der OPUS-Kollektion gibt es inzwischen auch eine ganze Reihe weiterer moderner Betonmöbel im klassischen eckigen Design. Auch diese Möbelstücke aus Normalbeton erfüllen höchste Qualitätsansprüche an Optik und Haptik, die jedes Produkt der Marke CO33 haben muss. Um den statischen Anforderungen einiger Möbel dieses Designs gerecht zu werden, verwende auch ich hier üblichen Bewehrungsstahl bzw. Fasern.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Ich berate Sie gerne!

Silvia Uhlmann
Sales & Marketing Manager, Bachelor Professional of Accounting (CCI)

T. +49 3672 - 8293338
M. shop@co33.de